WAS MAN DIR NICHT SAGTE

Du hast genau ein Leben, um all die Dinge zu tun, von denen Du träumst und die Du wirklich tun willst. Wenn die Lichter zum letzten Male ausgehen, gibt es kein Comeback, keine zweite Chance in diesem Körper.

Ausgehend von dieser eigenen Sterblichkeit, zu einem unbekannten Zeitpunkt, entwickelt das Buch völlig neue Denkansätze für unseren Umgang mit unserem Leben und gängigen Konstrukten wie Zeit, Geld und Erfolg. Darüber hinaus enthält es eine Anleitung, wie wir uns von den gesellschaftlichen Illusionen befreien und ein selbstbestimmtes Leben, auf Basis der eigenen Herzenswünsche leben können.

Titel: Was man Dir nicht sagte
Verlag: KDP / Create Space Independent Publishing
Preis: 3,89€ ebook / 9,41€ Taschenbuch
Genre: Lebensführung / Ratgeber
Länge: ca. 125 Seiten ebook / 164 Seiten Taschenbuch

Leseproben aus: Was man Dir nicht sagte

“Das Schlafwandeln der Massen”

Schau besser nicht hin, aber die Menschheit ist ziemlich unglücklich. Gerade einmal fünfzehn Prozent der Arbeitnehmer sind zufrieden und fühlen sich emotional an ihr Unternehmen gebunden. Die Burn-Out Quote hat sich über einen Zeitraum von acht Jahren vervierzehnfacht. Jede zweite Ehe wird geschieden. Die Hälfte der Deutschen leidet an Übergewicht. Die Mehrzahl der Jugend klagt über eine anhaltende Sinn- und Wertekrise.

Doch müssen keine schillernden Statistiken herangezogen werden, um einen Überblick zu bekommen, wie unglücklich unsere Spezies geworden ist. Dafür reicht ein kurzer, wacher Spaziergang durch die Stadt unserer Wahl. Die Massen wirken gestresst, ständig auf der Suche, distanziert und doch immer in künstlicher Verbindung mit Anderen. Es wirkt, als würden sie von einer Stimulation zur nächsten treiben, ferngesteuert von unsichtbaren Kräften. Sie scheinen wie Marionetten des Konsums und der Unterhaltungsindustrie, gefangen im fremddiktierten Autopiloten des Denkens.

Wie viele Menschen, an einem gewöhnlichen Tag, wirken wirklich glücklich und zentriert? Schau Dir die Autofahrer an, das Hupen, der Stress auf den Straßen. Gehe ins Fitnessstudio und sieh Dir die fließbandartige Verrichtung der körperlichen Aktivität an. Wollen die Leute wirklich Sport machen oder jagen sie den Idealvorstellungen der Modeindustrie nach? Beobachte die Menschen an Deinem Arbeitsplatz, das ständige, subtile Nörgeln und die Querelen. Beobachte Dich selbst und Deine Gedanken.

Negativität und Unzufriedenheit sind zu den vorherrschenden Mustern der Menschheit geworden. Über sie finden wir Anerkennung und Verständnis. Schlafwandelnd erfüllen wir so unser Geltungsbedürfnis und stellen unseren Grundzustand der Freude unter den Scheffel der unzufriedenen Massen. Freiheit, Zufriedenheit und Liebe werden irgendwann in weiter Ferne gesucht und hinter den scheinbar tonnenschweren Erwartungen des 21. Jahrhunderts gestellt. Die innere Stimme scheint unter den dicken Staubschichten der eigenen Vergangenheit versteckt zu liegen.

Dabei vergessen wir, was der eigentlichen Sinn eines jeden Lebens ist. Wir vergessen zu leben und verlieren uns im Denken und Planen. Jede Sekunde bietet das Leben einen Überfluss an Möglichkeiten zur Freude. Das Leben selbst in ein Grund zu Freude und will jeden Tag aufs Neue gelebt werden.Das ist unsere höchste Aufgabe.

Viele von uns werden erst am Sterbebett realisieren, dass sie ihr Leben nur zu 5% gelebt und all die vielen Augenblicke, die in ihrer Gesamtheit das Leben ausmachten, in Sorgen und Gedanken verstrickt haben verstreichen lassen und nun keine weiteren Momente des Erlebens mehr folgen werden. Das Leben findet jetzt statt und Freiheit, Glück und Zufriedenheit können nicht in der Zukunft erhofft, sondern wollen jeden Tag von uns gelebt werden. Sie sind keine erstrebenswerten Zielzustände, sondern Grundeinstellungen und Lebensweisen, ja Perspektiven auf das Leben… Ende Leseprobe.

“Entscheide Dich für Deine Freiheit”

Stelle Dir vor Du hast zwei Schwerter an Deinem Gürtel. Beide stecken noch in ihrer Scheide. Links das Schwert eines Lebens in Reaktion, das Leben eines modernen Sklaven. Rechts das Schwert eines Lebens in Aktion, das Leben einer freien und mutigen Seele. Welches wirst Du entscheiden? Die Welt wartet auf Deine Entscheidung und steht Dir willentlich zur Seite, egal für welches Schwert Du Dich verpflichten wirst. Es ist Deine Wahl.

Mit welcher Klinge wirst Du den stets wechselnden Anforderungen und Problemen des Lebens begegnen? Willst Du als freie Seele die Herausforderungen begrüßen und sie für Dich nutzen? Oder willst Du als ein Leibeigener Deiner eigenen Ängste leben und Dich verstecken? Die Herausforderungen bleiben gleich, nur Deine Sicht ändert sich. Es ist keine Entscheidung, die wir ein Mal treffen und die sich dann wie eine schützende Hand über unseren Alltag legen wird. Vielmehr ist es ein momentbasierter Lebensstil, ein aktiver oder reaktiver und die Bereitschaft, den Preis dafür zu zahlen. Es sind kleine Handlungen, Tag ein Tag aus, die letzten Endes zu einem sichtbaren Gesamtbild werden.

Jeder Morgen ist eine neue Chance und unsere erste Frage sollte sein: Wie entscheide ich mich heute zu leben?
Eine alte Weisheit lautet: Es gibt nur eine Wahl – Freiheit. Danach gibt es keine Wahlmöglichkeiten mehr. Wenn wir nicht frei sind, um unseren eigenen Handlungsempfehlungen zu folgen, dann sind wir gar nicht frei. Natürlich haben wir noch eine ganze Reihe Verpflichtungen, die wir erfüllen müssen und es geht nicht um das rücksichtlose Durchsetzen der eigenen Freiheit, als vielmehr um eine Grundsatzentscheidung das Leben nach eigenen Vorstellungen, statt nach fremden Idealen zu leben.
Wie diese persönliche Freiheit aussehen mag, ist lediglich durch die eigene Vorstellungskraft begrenzt. Auch die Entscheidung, einfach nur glücklich zu sein und jeden Moment bewusst zu erleben, kann ein legitimer Wunsch nach persönlicher Freiheit sein. Wichtiger als der Inhalt ist die Tatsache, dass es eine freie und momentbasierte Entscheidung des eigenen Herzens ist… Ende Leseprobe.

Könntest Du Dir vorstellen, dass dieses Buch für Dein Leben wertvoll sein könnte?
Sichere Dir jetzt Dein eBook für 3,89 Euro oder das Taschenbuch für 9,41 Euro.